RICHTLINIEN 2005
Zusammenfassung


RICHTLINIEN 2005
Vollversion (*.pdf)


 

 

 

Poster des IV
 Internationalen Kongresses
des Polnischen Rats
für Wiederbelebung
Kraków, 24-25 September 2009

 

 

 

 

 HOME


KOLEDA-PL  -  właśnie trwa tygodniowy okres propagowania Naszych Przyjaciół...

 
 
 

ERC Guidelines 2010

launch on 18 october 2010, 6:30 AM CET

The Guidelines Congress 2010

 

Polnischer Rat für Wiederbelebung

Oddział Anestezjologii i Intensywnej Terapii

Krakowski Szpital Specjalistyczny im. Jana Pawła II

31-202 Kraków, ul. Prądnicka 80

LEHRSTUHL FÜR ANÄSTHESIOLOGIE UND INTENSIVMEDIZIN
COLLEGIUM MEDICUM DER JAGELLONEN UNIVERSITÄT

ul Kopernika 17, 31-501 Kraków

Tel./Fax.: 48 12 424-77-97, Emailadresse: msandres@cyf-kr.edu.pl

http://www.prc.krakow.pl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kraków, 15th December 2005
 

Den 15 Dezember 2005 fand in der Klinik für Herz-, Gefäß- und Transplantationschirurgie Collegium Medicum der Jagellonen Universität im Krakauer Johannes-Paul-II-Spezialkrankenhaus (Kraków ul. Prądnicka 80) anlässlich der Veröffentlichung der Richtlinien zur Wiederbelebung 2005 eine offene Sitzung des Exekutivkomitees des Polnischen Rats für Wiederbelebung in Verbindung mit der Forschungstagung statt

 

„Änderungen in den Richtlinien zur Herz-Lungen-Wiederbelebung 2005”

 


Wir laden Sie zur Galerie mit den Fotos von der Bekanntmachung der RICHTLINIEN ZUR HERZ-LUNGEN-WIEDERBELEBUNG 2005 ein

 

Präsentationen aus der Forschungstagung:

  1. Basic resuscitation procedures - Grzegorz Cebula

  2. Defibrillation und automatische externe Defibrillation - Edyta Drab

  3. Erweiterte Lebensrettende Maßnahmen (ALS) - Paweł Krawczyk

  4. Wiederbelebung bei Kindern und Säuglingen - Elżbieta Byrska-Maciejasz

  5. Lehrmethoden der Wiederbelebung - Grzegorz Zając

  6. Ehtics - Janusz Andres

 

Präsentationen der Vertreter:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Sekretär des Polnischen Rats
für Wiederbelebung

   Grzegorz Cebula M.D.

Vorsitzender des Polnischen Rats
für Wiederbelebung

Janusz Andres Ph.D. M.D.